WOCHENBETT & RÜCKBILDUNGSGYMNASTIK 

Informationen, Tipps & Übungen

VORSICHT! Die hier beschriebenen Sachverhalte und Übungen ersetzen nicht den Besuch der Kurse und die persönlichen Instruktionen der Kursleiterin.

Download
Zeit zum Ankommen - Erholungszeit
Informationen und Tipps für die erste Zeit nach der Geburt
Wochenbett.pdf
Adobe Acrobat Dokument 168.7 KB
Download
Erste Zeit nach der Geburt
Beckenboden, sanfte Übungen, Alltagstipps und Informationen
Wochenbett_Rückbildung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 605.8 KB
Download
Familienzeit
Informationen rund um die Rückbildung
Rückbildung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 636.3 KB
Download
Wann beginne ich mit einem Rückbildungskurs?
Erste Übungen und Informationen
Rückbildungsgymnastik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 418.6 KB

 

 

Der Körper verändert sich im Laufe einer Schwangerschaft komplett. Die Bauch- und Beckenbodenmuskulatur wird während der Schwangerschaft und Geburt stark beansprucht. Zu einem gezielten Rückbildungsprogramm gehören die Wahrnehmung und der Aufbau des Beckenbodens, wie auch die Stärkung der Bauch- und Rückenmuskulatur. Die beanspruchte Region der Schultern und des Nackens wird entspannt, sowie an der Kräftigung der Fussmuskulatur und der Aufrichtung der Wirbelsäule gearbeitet. Der Kurs verhilft jungen Müttern, ihr altes Körpergefühl zurückzugewinnen und die gesamte Muskulatur zu kräftigen. Auch die Entspannung ist ein grosses Thema während der Rückbildung, da Mütter oftmals wenig Zeit für sich selbst haben um zu Entspannen und Aufzutanken. 

Nach einer komplikationslosen Entbindung können in den ersten Tagen bereits wieder Wahrnehmungsübungen und leichte, sanfte  Anspannungen mit dem Beckenboden gemacht werden. Die jungen Mama's sollen aber nur das machen, wozu sie Lust haben und es darf auf keinen Fall unangenehm sein, oder Schmerzen verursachen. In erster Linie sind die ersten Wochen nach der Geburt da, um Zeit mit der Familie zu verbringen, die Nähe zum Baby und Ruhe zu geniessen.

 

Nimm dir die Zeit, um deinen Beckenboden mit verschiedenen gezielten Übungen zu kräftigen, um allfällige Folgebeschwerden wie Inkontinenz und Organsenkungen zu vermeiden und die Bauchmuskeln wieder in Form zu bringen. 

 

In der Zwischenzeit ist mein Tipp für Zuhause: Übe unter keinen Umständen "Sit-up's" (Rumpfbeuge-Übungen)!

Aufrecht sitzen, gehen und stehen - das geht immer und überall. Es trainiert die Bauchmuskeln, beugt Rückenschmerzen vor und bringt auf Dauer schon sehr viel für den Beckenboden und die Körperhaltung. 

 

plaisir de se mouvoir – zufrieden bewegen – mouvied.ch

YOGA ALLIANZ - YOGA TEACHER RYT-200h

Fachfrau BirthCare BGB

BECKENBODENTRAINING  nach dem BeBo®- Konzept > Düdingen und Freiburg

ENTRAINEMENT DU PLANCHER PELVIEN selon le concept BeBo® > Fribourg et Guin

Ursula Tinguely Stritt

mouvied@mouvied.ch

079 472 10 61

Ich danke allen Fotografen ganz herzlich für ihre Zeit, Geduld und die tolle Arbeit: Diana Anker, Markus & Héloïse Stritt und Stephan Cuber für die Gestaltung.